Erbsen-Sellerie-Cremesuppe mit Knoblauchcroûtons Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erbsen-Sellerie-Cremesuppe mit KnoblauchcroûtonsDurchschnittliche Bewertung: 4159

Erbsen-Sellerie-Cremesuppe mit Knoblauchcroûtons

Erbsen-Sellerie-Cremesuppe mit Knoblauchcroûtons
237
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Erbsen mit 1/2 I (500 ml) kaltem Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Rinds-Bouillon zufügen und auflösen. Erbsen zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde weich kochen.

2

Staudensellerie waschen, putzen, dabei die Stangen auf der äußeren Seite eventuell schälen, um die Fäden zu entfernen. Sellerie in dünne Scheiben schneiden und in wenig Salzwasser 5-8 Minuten garen. In einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

3

Für die Croûtons das Toastbrot in kleine Würfel schneiden oder in Stückchen zupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Brot darin rundherum braun rösten.

4

Knoblauchzehe schälen und durch die Presse direkt in die Pfanne pressen und kurz mitbraten. Die Croûtons beiseite stellen.

5

Die Suppe mit Crème fraîche pürieren und mit Muskat abschmecken, eventuell noch etwas Bouillon einrühren, Staudensellerie in die Suppe geben, erhitzen und mit Knoblauchcroûtons und Bündner- Fleisch servieren.