Erbsen-Spagel-Panachee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erbsen-Spagel-PanacheeDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Erbsen-Spagel-Panachee

mit Morcheln

Rezept: Erbsen-Spagel-Panachee
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
25 g getrocknete Morchel
1 EL Butter
800 g weißer Spargel
½ TL Zucker
Salz
1 TL Zitronensaft
200 g grüne Erbsen
200 g Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauch zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Morcheln mit lauwarmen Wasser bedeckt 4- 5 Stunden einweichen. Das Einweichwasser durch eine Filtertüte gießen und aufbewahren. Die Morcheln nochmals unter fließendem Wasser abspülen. Mit Küchentüchern gut trocken tupfen. Die Butter erhitzen, die Morcheln darin 2-3 Minuten garen und beiseite stellen.

2

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und Zucker, Salz und Zitronensaft zugeben. Den Spargel unter den Köpfchen bis zum Ende schälen, die Enden abschneiden und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Den Spargel ins kochende Wasser geben und 3 Minuten garen lassen.

3

Dann die Erbsen zugeben und noch ca. 4 Minuten mitgaren. Das Gemüse soll gar, aber noch bissfest sein. Anschließend abgießen, kurz kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Sahne in einem Topf erhitzen, etwas einköcheln lassen, 3 EL Pilzeinweichwasser, Salz und Pfeffer dazugeben. Die Morcheln, Spargel und Erbsen dazugeben und erhitzen. Das Spargelragout auf den Tellern verteilen und mit Schnittlauch garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passen Nudeln oder Petersilienkartoffeln, grüner Salat und Weißwein.

Schlagwörter