Erbsencremesuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ErbsencremesuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Erbsencremesuppe

mit Wasabischaum

Rezept: Erbsencremesuppe
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
50 g Rucola (ersatzweise Spinat oder Feldsalat)
1 Schalotte
400 ml Gemüsebrühe
300 g tiefgekühlte junge Erbsen
1 Prise Zucker
4 EL Sahne
1 TL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
Salz
100 ml Milch (1,5 % Fett)
1 TL Wasabi
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Rucola (Wahlweise auch Spinat oder Feldsalat) putzen, waschen und trockenschleudern.

Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest grob hacken. Die Schalotte schälen und fein würfeln.

2

In einem Topf Butter schmelzen und die Schalotte darin glasig dünsten. Den Rucola (Spinat oder Feldsalat) dazugeben und für 2 Minuten andünsten.

Das Ganze mit 300ml Brühe ablöschen und die Erbsen hinzugeben. Mit Zucker und Salz würzen.

Anschließend einmal aufkochen lassen und dann zugedeckt für 15 Minuten köcheln lassen.

 

3

Mit einem Milchschäumer Milch, Wasabi (Wahlweise auch weißer Meerrettich) und einer Messerspitze Salz zu einem festen Schaum aufschlagen.

 

 

4

Suppe fein pürieren und nach Belieben noch durch ein Sieb streichen. Sahne unterrühren. Die Erbsensuppe noch einmal
aufkochen lassen.

Falls sie zu dick ist, weitere Brühe zugießen. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zitronensaft abschmecken.

Die Suppe in Teller füllen mit Wasabischaum und mit den übrigen Blättern Rucola (Spinat oder Feldsalat) garnieren und servieren.