Erbsencremesuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ErbsencremesuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Erbsencremesuppe

mit Erbsenpüree und Fingerkartoffel-Confit

Rezept: Erbsencremesuppe
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gewürzsäckchen
1 Lorbeerblatt
3 Thymianzweige
3 Pfefferkörner (zerdrückt)
2 Knoblauchzehen
Hier kaufen!1 TL Ingwer (geschält und frisch gerieben)
Für die Erbsensuppe
100 g Schweinebauch am Stück (gewürfelt)
50 g Margarine
4 Perlzwiebeln in Scheiben
900 g frische oder tiefgekühlte Erbsen ohne Hülsen
1 Bund Bohnenkraut
1 Bund glatte Petersilie (Blätter abgezupft)
Wasser oder Hühnerbrühe
50 ml Schlagsahne
5 große Finger- Kartoffeln (gekocht und geschält)
Schnittlauch (fein gehackt)
Salz
Pfeffer
1 EL Kerbel (gehackt)
Für das Kartoffel-Confit
100 g Entenschmalz
Meersalz für die Kartoffelgarnitur
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten für das Gewürzsäckchen in ein kleines Baumwolltuch wickeln und mit einem Bindfaden verschnüren.

2

Den Schweinebauch etwa 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren und abgießen. 

Einen schweren Topf auf mittlerer Flamme erhitzen und die Hälfte der Margarine, den Schweinebauch und die Zwiebeln hineingeben.

Alles zusammen solange anbraten, bis die Zwiebeln weich und glasig sind.

Die Erbsen, das Bohnenkraut, die Petersilie und das Gewürzsäckchen dazugeben und alles mit Wasser oder Brühe bedecken

Für 15 Minuten sanft köcheln lassen uns anschließend das Gewürzsäckchen entfernen.

3

Etwa 4 EL der Erbsen in eine kleine Schale geben und beiseitesteIlen.

Den Rest pürieren, die Sahne dazugeben und warm halten.

4

Für das Erbsenpüree:

Die restliche Margarine und ein Kartoffel zu den 4 EL Erbsen geben und mit einer Gabel zerdrücken.

Den Schnittlauch unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit einer Plastikfolie abdecken und beiseitesteIlen.

5

Für das Kartoffel-Confit:

Ddie restlichen 4 Kartoffeln in 3 mm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne auf mittlerer Flamme im Entenschmalz anbraten, bis sie leicht Farbe annehmen.

Aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Nach Wunsch mit Meersalz bestreuen.

6

Je ein Viertel des Erbsenpürees zu einem Klößchen formen, in jeden der 4 Suppenteller geben.

Danach vorsichtig die heiße Suppe dazugeben - das Erbsenpüree sollte in der Suppe schwimmen, nicht ertrinken.

Etwas Kartoffel-Confit darauf verteilen, mit Kerbel bestreuen und sofort servieren.