Erbsenpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ErbsenpüreeDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Erbsenpüree

Erbsenpüree
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Erbsen waschen und in reichlich Salzwasser 10 Minuten weich kochen. Danach abgießen und etwas abkühlen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und in 25 g Butter glasig dünsten.

2

Den Sauerampfer verlesen, waschen, abtropfen lassen und hacken. Die Hälfte davon zu den Zwiebeln geben und zerfallen lassen. Die Erbsen im Mixer pürieren, durch ein Sieb streichen, zu den Zwiebeln geben und unter Rühren gut dünsten, bis die Flüssigkeit verdampt ist.

3

Erst dann den restlichen Sauerampfer und die Crème légére hineinrühen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die restliche Butter in kleinen Flöckchen einrühren.

Zusätzlicher Tipp

Das Püree schmeckt besonders gut zu pochiertem Fisch oder zu Putenfleisch. Man kann dazu aber auch pochierte Eier oder Omeletts servieren.