Erbsenpüree-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erbsenpüree-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Erbsenpüree-Suppe

Rezept: Erbsenpüree-Suppe
1 Std. 20 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
500 g getrocknete, geschälte Erbsen
3 l Wasser
1 TL Salz
2 EL Butter
1 Tassen feingeschnittene Möhren
1 Tasse feingeschnittene Batate
1 Tasse feingewiegte Zwiebel
feingeschnittener Sellerie
pulverisierter Majoran
1 TL getrocknetes Basilikum
1 zerdrückte Knoblauchzehe
Kreuzkümmel online bestellengemahlener Kreuzkümmel
trockener Weißwein
frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
nach Belieben Croûton zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die halben Erbsen mit dem Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Dann auf einer kleinen Flamme etwa 1 Stunde leise wallen lassen und von Zeit zu Zeit abschäumen. Dann das feingeschnittene Gemüse unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten in der Butter andünsten. Die Kräuter zufügen, 5 Minuten mitschwitzen, dann alles an die Suppe rühren.

2

Das Ganze nochmals 45 Minuten bis 1 Stunde köcheln, dabei gelegentlich umruhren. Etwa die Hälfte der Suppe im Mixer pürieren oder durch ein Sieb streichen. Das Püree in den Topf zurückgeben, Wein und Pfeffer zurühren und die Suppe erneut zum Sieden bringen. Diese heiß servieren. Durch knusprige Croûtons wird die Sämigkeit noch besonders hervorgehoben. Für 6 bis 8 Personen.