Erbsensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ErbsensuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Erbsensuppe

mit Butterklößchen

Rezept: Erbsensuppe
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Suppe
4 Tassen Zuckererbse ohne Schoten
4 Tassen Wasser
1 TL brauner Zucker
Salz
frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
leichter, trockener Weißwein
4 EL Butter
4 EL Mehl
Klößchen
6 EL Butter
2 Eier
Mehl
Muskat
Salz
Zum Garnieren
sehr fein gewiegte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Suppe zunächst die Erbsen in dem Wasser mit Zucker etwa 1/2 Stunde kochen, bis sie ziemlich weich sind. Dann die Suppe durch ein Sieb streichen oder kurz in den Mixer geben. Das dabei entstandene dünne Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Wein verfeinern. Die Butter in einem Saucentopf zerlassen und das Mehl zurühren. Dies auf kleinster Flamme einige Minuten anschwitzen, dabei ständig rühren. Anschließend mit 1 oder 2 Tassen Suppe ablöschen und kräftig mit dem Schneebesen glattschlagen. Die so gebundene Suppe mit der übrigen gut verrühren.

 

2

Für den Klößchenteig die Butter so weich wie möglich werden lassen, ohne daß sie schmilzt. Die Eier mit dem Mehl verschlagen, die Butter hineinwirken und mit Salz und Muskat würzen. Den Teig halbteelöffelweise an die Suppe geben. Wenn die Klößchen nach oben gestiegen sind, brauchen sie noch 5 Minuten Garzeit. Die Suppe mit Petersilie bestreut auftragen.