Erbsensuppe mit gewürfeltem Speck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erbsensuppe mit gewürfeltem SpeckDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Erbsensuppe mit gewürfeltem Speck

Erbsensuppe mit gewürfeltem Speck
1 Std. 50 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g getrocknete gelbe Erbsen
500 g Räucherspeck
2 Lorbeerblätter
1 EL Pimentkörner
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
200 g Möhren
200 g Lauch
500 g festkochende Kartoffeln
2 EL Butter
2 Zweige Majoran
½ Bund Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Erbsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, in eine Schüssel mit 2 l Wasser geben und mindestens 2 Stunden einweichen. Vor dem Verwenden abschütten und das Einweichwasser auffangen.
2
Die Schwarte vom Speck entfernen. 1 1/2 l Wasser in einem Topf aufsetzen und den Speck hineingeben. Lorbeerblätter und Piment, Salz und Pfeffer dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 45 Minuten garen.
3
Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Den Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsewürfel darin anschmoren. Den Speck aus der Brühe nehmen und auf ein Schneidebrett legen. Die Erbsen (und ca. 250 ml vom Einweichwasser) zusammen mit dem Gemüse in die Brühe geben und zugedeckt bei schwacher Hitze 45 Minuten garen. Eventuell noch etwas vom Einweichwasser dazugeben. Den Speck würfeln und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Majoran und Petersilie waschen, fein hacken und unterrühren. Dunkles, herzhaftes Brot dazu reichen.