Erdäpfelpuffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ErdäpfelpufferDurchschnittliche Bewertung: 41515

Erdäpfelpuffer

mit Forellentatar und Blue-Gin-Mayonnaise

Erdäpfelpuffer
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Erdäpfelpuffer
2 große, geschälte, mehlige Kartoffeln
Salz
Muskat
3 EL Sonnenblumenöl
Salat zur Garnitur (nach Wunsch)
Forellentatar
2 Räucherforellenfilets ohne Haut
1 Forellenfilet ohne Haut
80 g Salatgurke
2 Radieschen
1 EL Schnittlauchröllchen
1 TL gehackter Dill
Salz
Pfeffer
Zitronen
Blue Gin zum Abschmecken
Blue-Gin-Mayonnaise
1 Eigelb
1 TL Senf
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
1 l Öl
Salz
Pfeffer
Worcestersauce
Zitronen
3 cl Blue Gin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Forellentatar Filets von Gräten befreien und würfelig schneiden. Gurke schälen, entkernen und in feine Würfel schneiden.

Radieschen in feine Würfel schneiden. Forellenwürfel mit Gemüsewürfeln und Kräutern vermengen, mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Blue Gin würzen und bis zum Anrichten kalt stellen.

2

Für die Mayonnaise Eigelb mit Senf und Essig verrühren. Langsam Öl einrühren und mit Salz, Pfeffer, Worcestersauce, Zitrone und Blue Gin abschmecken.

3

Für die Erdäpfelpuffer Erdäpfel schälen und in grobe Streifen hobeln. Mit Salz und Muskat würzen und gut ausdrücken. Öl in einer Pfanne erhitzen, ausgedrückte Masse locker einstreuen. Mit einer Palette Rösti formen und langsam von beiden Seiten knusprig braten.

4

Forellenwürfel auf den Rösti anrichten, mit Mayonnaise und Salat garnieren.