Erdbeer-Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erdbeer-KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71539

Erdbeer-Käsekuchen

Erdbeer-Käsekuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (39 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform, Durchmesser 26 cm
300 g Biskuitplätzchen
Für die Füllung
Hier kaufen!4 Blätter weiße Gelatine
200 ml Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
Jetzt kaufen!80 g Puderzucker
250 g Frischkäse pur
250 g Quark
1 unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
Außerdem
500 g frische Erdbeeren
250 ml roter Fruchtsaft Erdbeersaft, Johannisbeersaft
2 EL Zucker
1 Päckchen roter Tortenguss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Biskuitplätzchen auf dem Boden einer mit Backpapier ausgekleideten Springform verteilen. Die Gelatine in kalten Wasser einweichen. Die Sahne mit 2 EL Puderzucker steif schlagen. Den Frischkäse mit dem Quark, dem Zitronensaft und -abrieb und dem restlichen Zucker glatt rühren und die Sahne nach und nach unterheben.

2

Die Gelatine in einem Topf erwärmen, 2 EL der Frischkäse-Quark-Masse einrühren und dies wieder zurück in die restliche Masse geben. Gut verrühren und auf den Biskuitplätzchen verteilen. Glatt streichen. Die Erdbeeren waschen, putzen, in Scheiben schneiden und dachziegelartig im Kreis auf der Torte anrichten.

3

Den Saft mit dem Zucker erhitzen, den in kaltem Wasser angerührten Tortenguss einrühren, aufkochen lassen und über den Erdbeeren verteilen. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. In Stücke geschnitten servieren.