Erdbeer-Tiramisu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erdbeer-TiramisuDurchschnittliche Bewertung: 41516

Erdbeer-Tiramisu

Erdbeer-Tiramisu
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
400 g frische Erdbeeren
5 Amarettini
2 große Eier getrennt
40 g extrafeiner Zucker
Vanilleextrakt
Hier kaufen!4 EL weißer Rum
250 g Mascarpone
3 EL Schlagsahne
100 ml naturtrüber Apfelsaft
100 g Löffelbiskuit
1 große, tiefe Glasform
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Erdbeeren entstielen und 100 g fein hacken. Dann den Rest in Scheiben schneiden und beiseite stellen. Danach die Amarettini in einer Klarsichtfolie so lange schlagen, bis es kleine Krümel sind.

2

Anschließend die Eigelbe in einer Schüssel mit einem Handmixer oder einem Schneebesen verquirlen, bis sie blassgelb und flockig ist. Dann den Zucker nach und nach hinzufügen, dann den Vanilleextrakt und 1 EL Rum dazu geben. Den Mascarpone in einer großen Schüssel mit einem Holzlöffel weich schlagen und die Eimischung langsam hinzugeben, danach glatt rühren. In einer anderen Schüssel das Eiweiß zu Schnee schlagen. Als Nächstes die gehackten Erdbeeren unter den Mascarpone geben, im Anschluss vorsichtig den Eischnee.

3

Weiterhin die Sahne steif schlagen und zusammen mit 1/3 der Amarettini unter die Masse heben. Den restlichen Rum mit dem Apfelsaft mischen und einige Löffelbiskuits hinein tauchen. Diese dann auf den Schüsselboden legen. Als Nächstes ein paar Erdbeeren zur Dekoration zur Seite stellen und eine Schicht Früchte auf die Biskuits legen. Dann die Beeren mit einer Schicht Mascarponecreme bedecken. Diesen Schritt ein, oder zweimal wiederholen. Das Tiramisu sollte mit einer Mascarponeschicht enden. Die Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4

Die restlichen Amaretti-Krümel und die restlichen Erdbeeren 1 Stunde vor dem Servieren über das Tiramisu streuen.