Erdbeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ErdbeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.1157

Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen
35 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (7 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Gugelhupfform, ca. 22 cm Durchmesser)
Für den Teig
225 g Butter
225 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
450 g Mehl
1 TL Zitronenschale
1 Päckchen Backpulver
120 ml Milch
Außerdem
300 g frische reife Erdbeeren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Mehl zum Bestauben
Butter für die Form
Mehl für die Form
Für den Zuckerguss
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Butter mit dem Zucker und dem Salz cremig schlagen und die Eier einzeln nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Zitronenabrieb und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Ei-Mischung heben.

3

Die Erdbeeren waschen, putzen, die Hälfte in kleine Würfel schneiden und die andere Hälfte halbieren. Die Erdbeerwürfel mit etwas Mehl bestauben und unter den Teig mischen. Diesen in eine gebutterte und mit Mehl bestaubte Gugelhupfform füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen 45-55 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

4

Zwischenzeitlich für den Zuckerguss den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren.

5

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und vollständig erkalten lassen. Mit Puderzucker bestauben, mit dem Zuckerguss beträufeln und mit den Erdbeerhälften belegen. Trocknen lassen und in Scheiben geschnitten servieren.