Erfrischendes Erdbeer-Granita Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erfrischendes Erdbeer-GranitaDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Erfrischendes Erdbeer-Granita

mit Champanger

Erfrischendes Erdbeer-Granita
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
900 g reife Erdbeeren (plus 1 Handvoll zum Garnieren)
125 g Zucker
150 ml Champagner (plus etwas zum Servieren, nach Belieben)
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Stielansätzen der Erdbeeren entfernen, grob zerkleinern und in eine große, hitzebeständige Schüssel füllen. Den Zucker und 3 EL Wasser einrühren. Dann die Schüssel auf einen Topf mit kochendem Wasser setzen. Die Erdbeeren häufig umrühren, damit sich der Zucker besser auflöst. Die Schüssel mit einem Teller (oder einem passenden Topfdeckel) abdecken und die Erdbeeren 30-40 Minuten sanft über dem Wasserbad garen, bis sie sehr weich geworden sind und Saft gezogen haben.

2

Die Schüssel vom Herd nehmen und den Erdbeersaft durch ein feines Sieb in eine saubere Schüssel abseihen. Abkühlen lassen, dann mit Champagner und  Zitronensaft vermischen. Die Flüssigkeit in einen flachen, breiten Behälter gießen und 1-2 Stunden anfrieren lassen. Die Eiskristalle, die sich an den Rändern des Behälters gebildet haben, mit der noch flüssigen Granitamischung in der Mitte des Behälters vermischen. Zurück ins Gefriergerät stellen und mehrere Stunden kühlen, zwischendurch umrühren.

3

Unmittelbar vor dem Servieren einige frische Erdbeeren von den Stielansätzen befreien, vierteln und gleichmäßig auf dekorative Gläser verteilen. Die Granita mit einem stabilen Löffel aus dem Behälter schaben und über die Erdbeeren geben. Nach Belieben mit einem Schuss Champagner begießen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ein frisches, raffiniertes Dessert für heiße Sommertage. Für eine alkoholfreie Variante den Champagner durch Cranberrysaft ersetzen und die Granita vor dem Servieren mit etwas Milch übergießen. Einen dicken Strohhalm hineinstecken - fertig! Die Granita eignet sich auch als neutralisierendes, erfrischendes Element in einem mehrgängigen Menü.