Espresso-Pannacotta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Espresso-PannacottaDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Espresso-Pannacotta

mit Sesam-Florentinern, Amarenakirschenspieß und grünem Pfeffer

Rezept: Espresso-Pannacotta
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für die Pannacotta
Hier kaufen!7 Blätter Gelatine
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
600 g Sahne
100 g Zucker
200 ml starker Espresso
Für die Florentiner
100 g Vanillezucker
30 g Honig
30 g Butter
Hier bei Amazon kaufen200 g Sesamsamen
Hier kaufen!40 g dunkle Kuvertüre
12 Amarenakirschen
grüne Pfefferkörner
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Pannacotta die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mit Sahne und Zucker in einen Topf geben und kurz aufkochen. Nun den Espresso dazugießen. Die Gelatine ausdrücken und in der warmen Espressosahne auflösen. Die Pannacotta auf sechs Champagnergläser verteilen und in den Kühlschrank stellen.

2

Für die Florentiner den Ofen auf 220°C (Umluft 200°C, Gas Stufe 4-5) vorheizen. Den Zucker mit dem Honig und der Butter in einen Topf geben und so lange erhitzen, bis sich Schaum bildet. Die Sesamsamen einstreuen und gut verrühren, bis die Masse leicht eindickt. Die Masse etwas abkühlen lassen. Mit den Händen etwa haselnussgroße Kugeln aus der Masse formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Zwischen den Kugeln etwa 5 Zentimeter Abstand lassen. Die Sesam kugeln 10 Minuten im Ofen backen, anschließend abkühlen lassen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Unterseite der nun flach gelaufenen, ausgekühlten Florentiner damit bestreichen.

3

Die Kirschen abgießen und abtropfen lassen. Den grünen Pfeffer mit einem scharfen Messer flach drücken und die Amarenakirschen darin wenden. Jeweils 2 Kirschen auf einen Holzspieß stecken. Die Pannacotta mit jeweils zwei Florentinern und einem Kirschspieß garniert servieren.

Schlagwörter