Exotischer Mango-Papaya-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Exotischer Mango-Papaya-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Exotischer Mango-Papaya-Salat

Rezept: Exotischer Mango-Papaya-Salat
216
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Prinzessbohne
Jodsalz
100 g Champignons
1 Mango
1 Papaya
400 g gegarte Scampi ohne Schale
1 Kästchen Gartenkresse
unbehandelte Orangen (Saft und Schale)
125 g Milch (1,5 % Fett)
3 EL Tomatensaft
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Bohnen waschen, putzen und in Stücke schneiden. In wenig kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 10 Minuten knackig dünsten. Abtropfen und auskühlen lassen.

2

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Papaya und Mango schälen, das Mangofruchtfleisch mit einem scharfen Messer entlang des langen, schmalen Kerns herausschneiden, die Papaya halbieren und die Kerne entfernen.

3

Das Fruchtfleisch in Spalten schneiden, mit den vorbereiteten Zutaten und mit Scampi sowie Kresse auf großen Tellern anrichten.

4

Orangensaft und -schale, Joghurt und Tomatensaft verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Dressing über die Zutaten geben. Dazu schmeckt knuspriges Baguette.

Zusätzlicher Tipp

Extratipp: Exotischie Früchte reifen in eine Zeitung gewickelt an einem warmen Ort innerhalb einiger Tage nach. Damit es schneller geht, einen Apfel mit ins Päckchen legen, er verströmt ein Gas (Ethylen), das den Reifeprozess beschleunigt. Niemals Mango & Co. im Kühlschrank aufbewahren, sie verlieren ihr Aroma.