Exotischer Wirsingtopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Exotischer WirsingtopfDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Exotischer Wirsingtopf

Exotischer Wirsingtopf
360
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Messer, 1 Handmixer, 1 Topf, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1

Für die Gewürzpaste die Chili waschen, trocken tupfen, längs halbieren, Kerne und Scheidewände sowie Stängelansatz entfernen. Das Fruchtfleisch sehr fein würfeln. Äußere Blätter vom Zitronengras entfernen.

Den Ingwer schälen. Beides grob hocken. Koriander waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Blättchen von den Stielen zupfen und mit einem großen Küchenmesser grob hacken. Alle bisher vorbereiteten Zutaten mit 100 ml Gemüsebrühe im Mixer zu einer sämigen Poste pürieren.

2

Die äußeren Blätter vom Wirsing entfernen. Den Wirsing halbieren und den Strunk entfernen. Den Kohl grob in Streifen schneiden. Die Möhren waschen, Wurzel und Blattansätze wegschneiden und mit einem Sparschäler schälen. Die Möhren zuerst längs in Streifen schneiden, dann würfeln.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden.

3

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Möhren und Kartoffeln andünsten. Die Gewürzpaste hinzugeben und 2 Minuten mitdünsten. Kokosmilch und übrige Brühe angießen, etwa 15 Minuten köcheln. Den Wirsing dazugeben und alles nochmals 10 Minuten zugedeckt dünsten.

Zum Schluss mit Sojasauce abschmecken. Inzwischen Cashewkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. Den Wirsingtopf in Schälchen oder auf tiefen Tellern anrichten und mit Koriander und Cashewkernen bestreut servieren.