Fadennudeln mit Zwiebeln und Erbsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fadennudeln mit Zwiebeln und ErbsenDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Fadennudeln mit Zwiebeln und Erbsen

Fadennudeln mit Zwiebeln und Erbsen
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
600 g Fadennudel
10 Perlzwiebeln
200 g frisch enthülste Erbsen
80 g Butter
1 Scheibe Pancetta
1 EL Tomatenpüree
Petersilie
80 g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
1 Schöpflöffel heiße Brühe
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebelchen schälen und ins kalte Wasser legen. Speck in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln hacken. In der Pfanne etwas Butter schmelzen und darin Zwiebeln und Speck andünsten. Zugedeckt im eigenen Saft schmoren, wenn nötig etwas Wasser beigeben.

2

Erbschen, eine Prise Zucker, Pfeffer und Tomatenpüree beifügen und mit einem Schöpflöffel heißer Fleischbrühe ablöschen. Hitze steigern und den Sugo eine Weile offen brodeln lassen. Das Gericht erst salzen, wenn die Erbschen gar sind, damit sie schön grün und zart bleiben.

3

Fadennudeln in viel Salzwasser al dente kochen. Nach dem Abtropfen in einer vorgewärmten Schüssel mit der flüssig gemachten Butter, einem Teil der Sauce und etwas Käse vermischen. Rest der Sauce darübergießen. Petersilie hacken, darüberstreuen. Käse dazu reichen.