Falafel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FalafelDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Falafel

(Frittierte Kichererbsenbällchen)

Falafel
20 min.
Zubereitung
2 d. 1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
150 g getrocknete, geschälte dicke Bohnen
220 g getrocknete Kichererbsen
1 grob gehackte Knoblauchzehe
Koriander jetzt bei Amazon kaufen2 TL gemahlener Koriander
Kreuzkümmel online bestellen2 TL gemahlener Kreuzkümmel
15 g frische, glatte und gehackte Petersilie
Chilipulver
Hier kaufen!Natron
3 EL frische und gehackte Korianderblatt
Salz
Pfeffer
leichtes Öl zum Frittieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Bohnen mit reichlich Wasser bedecken und 48 Stunden einweichen. Abgießen, dann mehrere Male mit frischem Wasser abspülen. Kichererbsen mit reichlich Wasser bedecken und 12 Stunden einweichen. Bohnen und Kichererbsen gründlich abtropfen lassen, dann in der Küchenmaschine mit Zwiebel und Knoblauch zu einer glatten Masse verarbeiten.

2

Gemahlenen Koriander, Kreuzkümmel, Petersilie, Chilipulver, Natron und Korianderblätter zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gründlich mischen. In eine große Schüssel geben und 30 Minuten beiseite stellen. Mischung esslöffelweise zu Bällchen formen, diese flach drücken, auf ein Tablett legen und 20 Minuten kalt stellen.

3

Einen Frittiertopf zu einem Drittel mit Öl füllen und auf 180 °C erhitzen. Bällchen portionsweise jeweils 1-2 Minuten goldgelb frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Heiß oder kalt mit Hummus, Baba ghannouj und Pitabrot servieren.

Zusätzlicher Tipp

Geschälte dicke Bohnen sind nicht überall erhältlich. Werden ungeschälte verwendet, muss man die Haut nach dem Einweichen abziehen. Dazu die Haut mit dem Fingernagel einritzen und dann ablösen.