Falscher Hasenpfeffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Falscher HasenpfefferDurchschnittliche Bewertung: 41518

Falscher Hasenpfeffer

Rezept: Falscher Hasenpfeffer
455
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
3 d. 1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Marinieren: Schweinefleisch in 3 cm große Stücke schneiden, mit geschälter Zwiebel und Möhre, zerdrückter Knoblauchzehe, Nelken, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren in eine Schüssel geben. Rotwein und Essig zugießen. Fleisch zugedeckt 3 oder 4 Tage in den Kühlschrank stellen.

2

Zubereiten: Fleisch abtropfen lassen, abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Im heißen Fett braun anbraten, mit Marinade ablöschen, zugedeckt in etwa 1 1/4 Stunden gar werden lassen. Sahne und Mehl verquirlen, zum Ragout rühren, noch kurz kochen, dann abschmecken. Mit Pfifferlingen aus der Dose verfeinern oder getrocknete Steinpilze hineingeben. Dazu Preiselbeeren, viel Salat und breite Nudeln oder Spätzle servieren.