Farçis Provençaux Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Farçis ProvençauxDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Farçis Provençaux

Gefüllte Gemüse à Ia Provence

Farçis Provençaux
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
3 Stück Aubergine
6 Stück große Zwiebel geschält
6 Stück große Tomaten
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen7 EL Olivenöl
Füllung
250 g Kalbslende
75 g Schweinebauch oder Schwarte
1 Stück Zwiebel geschält
2 Stück Knoblauchzehe geschält
einige Stängel Petersilie
2 EL geriebener Parmesankäse
2 EL gekochter Langkornreis
2 Stück Thymianzweig
2 Stück verquirlte Ei
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen der Länge nach halbieren, das Fleisch herausschaben und beiseite stellen.

2

Die Zwiebeln für einige Minuten in den Topf mit kochendem Wasser geben und dann abtropfen lassen. Von jeder Zwiebel oben eine Kappe abschneiden und das Innere mit einem scharfkantigen Teelöffel aushöhlen. Herausgeholtes Inneres beiseite stellen. Von jeder Tomate eine Kappe abschneiden, das Innere herausholen und beiseite stellen. Die ausgehöhlten Gemüse innen mit Pfeffer und Salz bestreuen und mit etwas Öl beträufeln.

3

Nun die Füllung zubereiten: Kalbfleisch, Schweinebauch, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und das Innere der ausgehöhlten Gemüse durch den Fleischwolf drehen.

4

In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, die durchgedrehte Mischung hineingeben und unter ständigem Rühren einige Minuten leicht braten. Vom Feuer nehmen, dann Käse, Reis und die zerriebenen Thymianblätter unterrühren. Die Eier ebenfalls untermischen, alles mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Die ausgehöhlten Gemüse nebeneinander in eine gebutterte Brat- oder Gratinform setzen. Die Füllung gleichmäßig in die Gemüse geben, dann mit etwas Öl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 45 Minuten backen. Von Zeit zu Zeit mit weiterem Öl beträufeln, damit die Füllung nicht trocken wird.

6

Die Gemüse vorsichtig auf eine vorgewärmte Servierplatte setzen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Verwenden Sie zum Füllen die großen, milden spanischen Gemüsezwiebeln.

Variation: Nach Belieben können Sie 1 bis 2 EL hausgemachte Tomatensauce über jedes Gemüse geben, ehe Sie die Bratform in den Backofen stellen. Sie können die Tomatensauce auch nach der Hälfte der Garzeit auf den Boden der Backform gießen oder sie getrennt in einer Saucière zu den Gemüsen reichen.

Schlagwörter