Fasan Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FasanDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Fasan

Rezept: Fasan
15 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Der Fasan wird auf den Spieß gesteckt und unter Bepinseln zuerst mit Öl und die letzte Viertelstunde mit Salzbutter gegrillt. Die Grillzeit beträgt, je nach Alter und Größe des Fasans, 25-45 Minuten, und wenn er gefüllt wird, gibt man noch etwa ein Viertelstündchen dazu.
2
Eine Fülle hat Vor- und Nachteile, das wollen wir ganz klar aussprechen. Der Vorteil: Das Tier wird von innen heraus wundervoll von Gewürzen und Säften durchzogen. Der Nachteil: Durch die längere Grillzeit kann das Geflügel leicht trocken und zäh werden. Für die Fülle mischen wir das Hackfleisch mit dem Ei, den grob gehackten Pistazien, Semmelbröseln, Cognac, Glutamat, Senf, Sardellenpaste, Cayennepfeffer, gehackter Petersilie, Pfeffer und Salz.
3
Die Fülle in das Geflügel drücken und dieses zunähen oder mit einem Zahnstocher zustecken. Dazu paßt Sauerkraut, das mit Ananas und Sekt verfeinert wurde.

Zusätzlicher Tipp

Sehr junge Fasane sollte man während der ersten Hälfte der Grillzeit an der Brust mit dünnen Speckscheiben umwickelt grillen. Den Speck kann man dann, in kleine Stücke geschnitten, in das Sauerkraut geben. Die Fülle kann beliebig abgewandelt werden; besonders gut wird sie, wenn man kleine angebratene Geflügelleberstücke oder durchgedrehte Leber in die Masse gibt.