Fasan in Traubensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fasan in TraubensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Fasan in Traubensauce

Rezept: Fasan in Traubensauce
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertiger Fasan
Salz
Pfeffer
Salbei
40 g fette Speck in Scheiben
2 Zwiebeln
2 Möhren
30 g Butterschmalz
1 TL Pfefferkörner
3 Nelkenpfeffer (Piment)
1 TL Wacholderbeere
75 g durchwachsener Speck
250 g Weintrauben
125 ml Fleischbrühe (aus Brühwürfeln)
3 EL Weißwein
etwas Zitronensaft
150 g Crème fraîche
3 EL Weinbrand
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fasan waschen, abtrocknen und von innen und außen mit Salz und Pfeffer und von innen mit Salbei einreiben. Fasanenbrust mit Speckscheiben bedecken und festbinden. Zwiebeln abziehen. Möhren putzen, schrappen und waschen. Beide Zutaten in grobe Würfel schneiden. Butterschmalz erhitzen und Fasan von allen Seiten gut darin anbraten. Zwiebeln, Möhren, Pfefferkörner, Nelkenpfeffer und Wacholderbeeren hinzufügen. Zugedeckten Brattopf auf dem Rost in den Backofen schieben (evtl. etwas Brühe hinzugießen).

Strom: 175-100 Gas: 5 Minuten vorheizen 3-4, braten 3-4
Bratzeit: 45-60 Minuten

2

Speck in feine Streifen schneiden. Weintrauben waschen, halbieren und entkernen. Garen Fasan von Fäden und Speck befreien. Mit Zitronensaft beträufeln, in Portionsstücke schneiden, auf eine vorgewärmte Platte legen und warm stellen. Bratensatz mit dem Weißwein loskochen, durch ein Sieb streichen und auf der Kochstelle etwas einkochen lassen. Speckstreifen und Weintrauben hinzufügen und andünsten. Crème fraîche unterrühren, Sauce kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Weinbrand hinzufügen. 

Beilage: Kartoffelbrei oder Kartoffelkroketten, Weinsauerkraut