Fasan mit schwarzen Oliven Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fasan mit schwarzen OlivenDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Fasan mit schwarzen Oliven

Fasan mit schwarzen Oliven
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Fasan sauber rupfen, absengen, ausnehmen und waschen. Mit einem Tuch sorgfältig abtrocknen. Das Innere mit Salz, Salbei und Wacholder würzen. Brust dicht mit Speckscheiben belegen und den Fasan binden. In einer Bratform in Öl und Butter auf großem Feuer schön braun anbraten, außen salzen und pfeffern.

2

Dann Grappa zugießen und Oliven beigeben. Form in den vorgeheizten Backofen schieben und das Gericht bei mittlerer Hitze schmoren. Fasan ab und zu wenden und mit Bratsaft beträufeln. Nach ca. 1 Stunde sollte er gar sein.

3

Herausnehmen. Den Saft mit dem Holzlöffel aufkratzen und mit Fleischbrühe verdünnen. Sauce nochmals aufkochen, dann in Sauciere gießen und mit ein paar Tropfen Zitronensaft und etwas Butter verfeinern. Fasan zerlegen und mit Zitronenscheiben, Oliven und rotem Chicorée garnieren.