Fasanenbrust mit Paprikasoße auf rheingauer Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fasanenbrust mit Paprikasoße auf rheingauer ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Fasanenbrust mit Paprikasoße auf rheingauer Art

Fasanenbrust mit Paprikasoße auf rheingauer Art
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g Tomaten
¼ Bund Basilikum
4 Fasanenbrüste küchenfertig, ohne Haut, á ca. 140 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
400 g Bandnudeln
1 rote, gehackte Chilischote
300 ml Gemüsebrühe
60 g saure Schlagsahne
3 EL frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

De Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

2

Das Basilikum abbrausen, die Blättchen abzupfen, einige beiseite legen und den Rest fein hacken.

3

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl rundherum goldbraun braten. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

5

Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen.

6

Die Zwiebel, den Knoblauch und die Chili in dem Bratenfett anschwitzen, die Paprika zugeben und kurz mitschwitzen. Dann die Tomaten unterrühren, mit der Brühe auffüllen, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten leise köcheln lassen. Die saure Sahne, den Parmesan und das Basilikum einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und mit der Paprikasauce und den abgegossenen Nudeln auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit Basilikum garniert servieren.