Faschings-Berliner Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Faschings-BerlinerDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Faschings-Berliner

Rezept: Faschings-Berliner
265
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
500 g Mehl
40 g Hefe
40 g Zucker
125 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
1 Packung Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
Hier kaufen1 Prise Kardamom
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
2 Eier
1 Eigelb
100 g Butter
Mehl zum Ausrollen
Für die Füllung
180 g Aprikosenmarmelade
2 kg Schweineschmalz zum Ausbacken
150 g feiner Zucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwei Drittel des Mehls in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe reinbröckeln. Mit einem TL Zucker, Milch und etwas Mehl zu Vorteig rühren. Zugedeckt an warmem Ort 15 Minuten gehen lassen, restlichen Zucker, Vanillinzucker, Salz, Kardamom und Zitronenschale mit Eiern, Eigelb und zerlassener, abgekühlter Butter und übrigem Mehl mit dem Vorteig zu einem glatten Teig verkneten, so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Restliches Mehl einkneten.

2

Teig zugedeckt an warmem Ort 20 Minuten aufgehen lassen. Auf bemehlter Fläche etwa 5 mm dick ausrollen. Auf der einen Teighälfte mit einer Rundform oder einem Glas Kreise von etwa 6 cm Durchmesser andeuten. Jeweils in die Mitte der Kreise einen TL Marmelade geben. Die andere Teighälfte darüberklappen. Jetzt rund um die Marmeladenhäufchen die Plätzchen ausstechen. Ränder dabei zusammendrücken. Teigreste wieder ausrollen und ebenso ausstechen.

3

Krapfen auf bemehltes Backbrett legen, 15 Minuten gehen lassen. Fett in der Friteuse auf 180 Grad erhitzen. Immer 2 bis 3 Krapfen auf einmal mit einem Schaumlöffel vorsichtig ins heiße Fett gleiten lassen. Im geschlossenen Topf 3 Minuten schwimmend ausbacken.

4

Den Deckel abnehmen, Krapfen umdrehen und im offenen Topf noch mal 3 Minuten ausbacken. Krapfen raus nehmen und auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Mit Zucker bestreut noch warm servieren.