Fastenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FastenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Fastenkuchen

mit Kümmel

Fastenkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
1 TL Zucker
1 l lauwarme Milch (1,5 % Fett)
150 g Margarine
1 TL Salz
Mehl zum Ausrollen
Margarine zum Einfetten
2 Eigelbe
Kümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine vorgewärmte Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hinein bröckeln.

Zusammen mit dem Zucker, etwas Milch und dem Mehl zu einem geschmeidigen Vorteig verrühren. Diesen für etwa 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.

2

Die restliche Milch erwärmen, die Margarine darin schmelzen und anschließend salzen.

Abkühlen lassen und zum Vorteig geben.

Nochmals zu einem glatten Teig kneten und in gut 30 Minuten zugedeckt zum doppelten Volumen aufgehen lassen.

Den Teig zu 6-8 Kugeln formen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche oval ausrollen.

Die Teigplatten auf ein mit Butter gefettetes Blech legen.

3

Nochmals etwa 15 Minuten gehen lassen und im Anschluß jeweils in der Mitte mit dem Handballen leicht flachdrücken und mit dem verquirltem Eigelb bestreichen.

Mit dem Kümmel bestreuen und im Ofen bei 200°C (Gas: Stufe 3) für 10-12 Minuten backen.