Fatayer Sabanikh Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fatayer SabanikhDurchschnittliche Bewertung: 3.61530

Fatayer Sabanikh

Libanesische Spinatpasteten

Fatayer Sabanikh
25 min.
Zubereitung
2 h. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
1 Päckchen (7g) Trockenhefe
1 TL Zucker
375 g Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl plus etwas zum Einfetten
750 g Spinat , ohne Stiele
1 große fein gehackte Zwiebel
1 zerdrückte Knoblauchzehe
80 g geröstete Pinienkerne
2 EL Zitronensaft
1 TL fein geriebene Zitronenschale
Jetzt hier kaufen!gemahlene Muskatnuss
Salz
Pfeffer
1 leicht verschlagenes Ei
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hefe, Zucker und 60 ml Wasser in einer Schüssel verrühren. 10 Minuten ruhen lassen, bis die Mischung schaumig ist. Mehl in eine Schüssel sieben, Hefemischung, 2 EL Öl und 200 ml warmes Wasser unterrühren, bis ein Teig entsteht. Auf ein leicht bemehltes Brett geben und 10 Minuten kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist. In eine eingeölte Schüssel legen und bis zu 2 Stunden an einem warmen, vor Zugluft geschützten Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Backofen aut 190 °C (Gas 2-3) vorheizen. Backbleche einfetten. Spinat waschen, mit dem anhaftenden Wasser in einen Topf geben, zudecken und bei starker Hitze kochen, bis die Blätter zusammenfallen. In einen Durchschlag geben und mit einem Holzlöffel ausdrücken. Grob zerkleinern.

2

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin weich braten. Mit Spinat, Pinienkernen, Zitronensaft und -schale in einer Schüssel mischen. Mit Muskatnuss und etwas Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen. Teig auf ein bemehltes Brett geben und mit der Faust zusammendrücken. In eigroße Bällchen teilen und diese zu Kreisen von 10 cm Durchmesser ausrollen. Je 1 EL Füllung in die Mitte setzen. Teigränder mit Wasser bestreichen, dann an 3 Stellen so hochziehen, dass ein Dreieck entsteht, und die Ränder zusammendrücken. Mit einigem Abstand voneinander auf die Backbleche setzen. Mit Ei bestreichen und 15 Minuten goldgelb backen. Heiß servieren.