Feigen-Clafoutis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Feigen-ClafoutisDurchschnittliche Bewertung: 4.41520

Feigen-Clafoutis

mit Büffelmozzarella & Bresaola

Rezept: Feigen-Clafoutis
15 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Clafoutis
1 TL Zucker
2 Eier
120 ml Milch (1,5 % Fett)
60 ml Sahne
2 EL Weizenmehl
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL gemahlene Mandeln
1 TL gehackter Thymian oder Rosmarinnadeln
6 Feigen
1 Büffelmozzarella
1 Hand voll Blatt- Salat
80 g Bresaola oder Prosciuttoscheiben
Margarine oder Butter für die Förmchen
Glasur
1 TL brauner Zucker
150 ml Traubensaft
150 ml Balsamicoessig
Dressing
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
3 EL Zitronensaft
3 EL Himbeeressig oder Sherryessig
1 EL Honig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 190 °C vorheizen und 6 feuerfeste Porzellanschälchen mit Margarine oder Butter einfetten. Zucker, Salz, Eier, Milch, Sahne, Mandeln, Mehl und Thymianblättchen oder Rosmarinnadeln unterrühren. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen und auf die Porzellanschälchen verteilen.

2

Feigen waschen, zusammen mit dem Mozzarella in Stücke reißen und auf die vorbereiteten Förmchen verteilen und pfeffern. Den Teig darübergeben und 20-25 Minuten goldgelb backen.

3

Für die Balsamicoglasur den braunen Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Traubensaft und Balsamico bei starker Hitze 8-10 Minuten reduzieren und abkühlen lassen. Salatblätter waschen und trocknen. Alle Zutaten für das Dressing verrühren.

4

Clafoutis 2-5 Minuten aufbacken, bis sie goldgelb und aufgegangen sind. Salatblätter mit dem Dressing marinieren. Clafoutis mit Bresaola und Balsamicoglace anrichten.