Feigen-Cranberry-Riegel Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Feigen-Cranberry-RiegelDurchschnittliche Bewertung: 4.31529
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Feigen-Cranberry-Riegel

mit Nüssen

Rezept: Feigen-Cranberry-Riegel

Feigen-Cranberry-Riegel - Einfach zum Reinbeißen: energiegeladener Snack gegen Leistungstiefs

141
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (29 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 Nudelholz, 1 feine Reibe, 1 Rührschüssel, 1 Esslöffel, 1 Zitruspresse, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Blitzhacker, 1 Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

Feigen-Cranberry-Riegel: Zubereitungsschritt 1
1

Die Walnusskerne mahlen.

Feigen-Cranberry-Riegel: Zubereitungsschritt 2
2

Feigen fein würfeln.

Feigen-Cranberry-Riegel: Zubereitungsschritt 3
3

Orange heiß abspülen und trockenreiben. Orangenschale fein abreiben. Die Frucht halbieren und den Saft auspressen.

Feigen-Cranberry-Riegel: Zubereitungsschritt 4
4

Butter, Zucker, Salz und Orangenschale mit den Quirlen des Handmixers verrühren. Eier unterrühren.

Feigen-Cranberry-Riegel: Zubereitungsschritt 5
5

Mehl, Backpulver, Feigen, Nüsse, Cranberrys, Kakao und Kardamom zugeben und unterkneten.

Feigen-Cranberry-Riegel: Zubereitungsschritt 6
6

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und unter Frischhaltefolie ausrollen.

Feigen-Cranberry-Riegel: Zubereitungsschritt 7
7

Folie entfernen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten backen.

Feigen-Cranberry-Riegel: Zubereitungsschritt 8
8

Gebäck noch heiß mit Orangensaft beträufeln, 5 Minuten durchziehen lassen, dann in Riegel schneiden und auf dem Arbeitsbrett abkühlen lassen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
In Dosen verpackt und kühl gelagert etwa 2 Wochen.