Feigen-Savarinchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Feigen-SavarinchenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Feigen-Savarinchen

Feigen-Savarinchen
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stücke
für den Teig:
2 Eier
2 Eigelbe
35 g Zucker
1 Prise Salz
125 g gesiebtes Weizenmehl
10 g Hefe
6 EL lauwarme Milch
1 EL Butter
für die Füllung:
8 Feigen (aus der Dose)
4 EL Wodka
70 g Zitronen -Gelee
8 TL Crème fraîche
Zitronenschale (unbehandelt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eier mit Eigelb und Zucker schaumig schlagen, dann mit Salz und dem gesiebtem Weizenmehl verrühren.

2

Anschließend die Hefe in lauwarmer Milch auflösen, zugeben und weiterschlagen, bis der Teig Blasen wirft.

Dann diesen in acht mit Butter ausgefettete Ringförmchen füllen, (Förmchen sollten zur Hälfte gefüllt sein).

3

An einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig bis zum Rand gestiegen ist und anschlißend auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben.

Strom: etwa 200, Gas: etwa 3, Backzeit: 20 - 25 Minuten. Die Förmchen etwas abkühlen lassen, stürzen.

4

In der Zwischenzeit die Feigen abtropfen lassen.

Vom Feigensirup 250 ml abmessen, mit Wodka verrühren und die Savarinchen mit dieser Flüssigkeit tränken.

5

Das Zitronengelee erwärmen, bis es dünnflüssig ist und das Savarinchen damit überziehen. In die Mitte jeweils eine Feige setzen, mit Créme frâiche und geraspelter Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone verzieren, kalt stellen.