Feigenplätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FeigenplätzchenDurchschnittliche Bewertung: 41515

Feigenplätzchen

Feigenplätzchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Blech
Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Eigelb
150 g kalte Butter
2 EL kaltes Wasser
Außerdem:
4 EL Feigenkonfitüre
Hier kaufen!100 g Zartbitter Kuvertüre
4 TL gehakte Pistazien
5 getrocknete Soft-Feigen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit Zucker und Vanillinzucker in einer Schüssel mischen. Eigelb, Butter in Stückchen und Wasser zufügen. Alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Dann alles schneIl glatt verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kühl legen.

2

Teig zwischen Backpapier ca. 2-3 mm dick ausrollen. Ovale Plätzchen (Länge ca. 6 cm, Breite ca. 2,5 cm) ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3) ca. 10 Minuten backen.

3

Jeweils zwei Plätzchen mit Konfitüre zusammensetzen.

4

Kuvertüre in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Plätzchen damit bestreichen. Feigen in kleine Stücke schneiden. Die Plätzchen mit je einem Feigenstückchen und Pistazien verzieren.