Feigentarte Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
FeigentarteDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Feigentarte

Rezept: Feigentarte
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den Mürbeteig
150 g Mehl
100 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
1 EL Zucker
Für die Füllung
250 g Schlagsahne
1 Ei
2 EL Zucker
Jetzt kaufen!1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
Jetzt kaufen!2 EL Mandelblättchen
800 g frische Feige
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus Mehl, Butter, Ei, Salz und Zucker einen Mürbeteig kneten, 30 Min. kalt stellen, dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. In die Form geben, einen Rand hochziehen und mit einer Gabel etwas einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° 15 Min. vorbacken.

2

In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Ei, dem Zucker und dem Vanillezucker verquirlen. Die Feigen waschen und halbieren. Die Tarte aus dem Ofen ziehen, den Ei-Sahne-Guss darüber gießen und die Feigen darauf mit der Schnittfläche nach oben darauf verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen und noch mal ca. 20 - 25 Min. backen. Etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
gute idee, allerdings sind bei mir die halbierten feigen viel zu hoch und schwer für den kuchen. in dünnere scheiben schneiden wäre vielleicht eine möglichkeit. bei mir hat eh nunr 600 gram feigen raufgepasst. wenn man die dünner schneidet reichen sicher auch 300-400g. die sahne ei mischung ist etwas zu flüssig, möglicherweise wegen dem feigensaft der auskocht. kombination aus mürbeteig, der creme und feigen ist allerdings lecker.