Feine Schokoladenschnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Feine SchokoladenschnittenDurchschnittliche Bewertung: 41518

Feine Schokoladenschnitten

Feine Schokoladenschnitten
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 18 Stück
150 g weiche Butter plus Butter zum Einfetten
20 g Löffelbiskuit
50 g Kartoffelmehl oder Reismehl
150 g Zartbitterschokolade (Kakaoanteil 70 %)
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
5 große Eier getrennt
250 ml Sahne leicht gesüßt und steif geschlagen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Eine rechteckige Backform (34 x 22 cm) mit einem 5 cm hohen Rand mit Backpapier auskleiden und das Papier leicht einfetten. Die Löffelbiskuits in der Küchenmaschine oder im Mixer fein zermahlen oder in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerkleinern. In einer Schüssel mit dem Mehl vermischen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen, in eine hitzebeständige Schüssel geben und entweder für 20 – 30 Sekunden in die Mikrowelle stellen oder auf einen Topf mit schwach köchelndem Wasser setzen, um die Schokolade zu schmelzen. Darauf achten, dass die Schokolade nicht mit dem Wasser in Berührung kommt. Die geschmolzene Schokolade cremig rühren und leicht abkühlen lassen.

2

In einer Schüssel die Butter mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen. Zuerst den Puderzucker, dann die Eigelbe einzeln unterschlagen. Die abgekühlte Schokolade unterrühren und den Teig in eine sehr große Schüssel fullen. Die Quirle des Handrührgeräts gründlich waschen und abtrocknen und in einer weiteren Schüssel die Eiweiße steif schlagen, bis sich feste Spitzen bilden. Mit einem großen Schneebesen ein Drittel des entstandenen Eischnees unter den Teig heben, dann ein Drittel der Biskuit-Mehl-Mischung unterziehen. Den Vorgang noch zweimal mit dem Eischnee und der Biskuitmischung wiederholen.

3

Die Teigmischung in die vorbereitete Form füllen und im heißen Ofen 20 – 25 Minuten backen, bis sich der Kuchen vom Formrand löst. Aus dem Backofen nehmen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Den abgekühlten Kuchen mit einem scharfen Messer horizontal in zwei Hälften schneiden, die geschlagene Sahne auf der unteren Hälfte verstreichen und die obere Hälfte wieder daraufsetzen.