Feiner Biskuit Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Feiner BiskuitDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Feiner Biskuit

Rezept: Feiner Biskuit
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
5 Eier ganz oder getrennt
125 g feinster Zucker
1 EL Vanillezucker oder/und abgeriebene Zitronenschale
125 g Mehl (oder 100 g Mehl + 25 g Speisestärke)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Zubereitung der Biskuitmasse bieten sich 3 Methoden an:

Zubereitung 1 (getrennte Eier, Schnellbiskuit): Zunächst die Eiweiße steif schlagen, den Zucker löffelweise einrieseln lassen und fest aufschlagen. Dann die verrührten Eigelbe und die Geschmackszutaten untermischen. Das Mehl darüber sieben und mit dem Spatel locker unterheben.

Zubereitung 2 (getrennte Eier, für größere Teigmengen): Zunächst die Eigelbe mit zwei Dritteln des Zuckers schaumig rühren. Dann die Geschmackszutaten zugeben. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen und den Eischnee auf die Schaummasse gleiten lassen. Dann das Mehl darüber sieben und beides mit dem Spatel oder Schneebesen locker unterheben.

Zubereitung 3 (ganze Eier): Die ganzen Eier mit dem Zucker zu einer sehr guten Schaummasse rühren. Die Geschmackszutaten zugeben. Das Mehl darüber sieben und unterheben.

2

Die Masse in die vorbereitete Form füllen (eine Springform nur am Boden fetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen), glatt streichen und sofort backen. Durchschnittliche Backzeit für einen Tortenboden 35 Minuten bei 180ºC, für eine Roulade 8-10 Minuten bei 220ºC.

Zusätzlicher Tipp

Mengenberechnung:

  • Für eine Roulade, großes Blech - Masse aus 5 Eiern.
  • Für eine Torte mit 22-24 cm Durchmesser - Masse aus 4 Eiern.
  • Für eine Torte mit 26 cm Durchmesser - Masse aus 5-6 Eiern.

 

Variationen

Wiener Biskuit - Wiener Masse: Das ist eine Biskuitmasse, der etwas zerlassene Butter zugefügt wird. Dafür 5 Eiweiße steif schlagen, 150 g Zucker löffelweise einrieseln lassen, 5 Eigelbe und Geschmackszutaten untermischen. 100 g Mehl mit 50 g Speisestärke mischen und abwechselnd mit 75 g lauwarm zerlassener Butter unter die Masse ziehen.

Schokoladenbiskuit: 20-30 g Mehl durch gesiebtes Kakaopulver ersetzen.

Nuss-/Mandelbiskuit: Ein Drittel bis zwei Drittel der Mehlmenge durch gemahlene Haselnüsse oder Mandeln ersetzen.