Feldsalat mit Meerrettichsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Feldsalat mit MeerrettichsauceDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Feldsalat mit Meerrettichsauce

Rezept: Feldsalat mit Meerrettichsauce
10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Knollen Rote Bete
Salz
120 g Feldsalat
250 ml Gemüsebrühe
1 TL Rotweinessig
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL scharfer Senf
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 EL Sonnenblumenöl
4 Scheiben Vollkorntoastbrot
1 EL. Butter
8 dünne Scheiben durchwachsener Speck
200 ml Milch (1,5 % Fett)
1 TL geriebener Meerrettich (aus dem Glas)
alter Aceto balsamico
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rote-Bete-Knollen waschen und mit Schale in Salzwasser etwa 40 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Den Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern. Für das Dressing in einer großen Salatschüssel 1 EL Brühe mit dem Essig, dem Zitronensaft, dem Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Zuletzt die beiden Ölsorten mit dem Schneebesen unterschlagen.

2

Das Toastbrot in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Toastbrotwürfel darin goldbraun rösten. Die Speckscheiben in einer zweiten Pfanne ohne Fett auf beiden Seiten knusprig braten. Die restliche Brühe in einem Topf fast vollständig einköcheln lassen. Die Milch und den Meerrettich dazugeben, einmal aufkochen und etwas abkühlen lassen.

3

Die Rote-Bete-Knollen schälen, in dünne Scheiben schneiden und dachziegelartig in einem Halbkreis auf Tellern auslegen. Mit etwas Essig beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Feldsalat mit dem Dressing mischen und daneben anrichten. Die lauwarme Meerrettichmilch mit dem Stabmixer aufschäumen und löffelweise auf den Rote-Bete-Scheiben verteilen. Die Speckscheiben daneben anrichten und die gerösteten Toastbrotwürfel darüberstreuen.