Feldsalatcappuccino Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FeldsalatcappuccinoDurchschnittliche Bewertung: 41519

Feldsalatcappuccino

mit gerösteter Blutwurst

Rezept: Feldsalatcappuccino
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
150 g Feldsalat
400 g Sahne
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver
1 Schalotte
1 TL Öl
1 Schuss Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
Jetzt online kaufen!1 TL Walnussöl
6 Walnusskerne
3 dicke Scheiben Blutwürste (à 20 g)
Mehl zum Bestäuben
1 TL Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Feldsalat verlesen, gründlich waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. 100 g Sahne mit 1 Prise Zimtpulver und 1 Prise Salz cremig schlagen.

2

Die Schalotte schälen, in kleine Würfel schneiden und im Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit dem Wein ablöschen, die Brühe und die restliche Sahne hinzufügen, einmal aufkochen lassen und mit Salz abschmecken.

3

Den Feldsalat und das Walnussöl in die heiße Suppe geben und mit dem Stabmixer pürieren. Oder alle Zutaten im Mixer fein pürieren.

4

Die Walnusskerne grob hacken. Die Blutwurstscheiben halbieren und auf beiden Seiten mit Mehl bestäuben. Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Blutwurstscheiben darin von beiden Seiten kurz anbraten.

5

Die Blutwurstscheiben mit den Walnusskernen auf kleine Gläser verteilen. Mit der heißen Suppe aufgießen und jeweils etwas Zimtsahne als Klecks daraufsetzen. Nach Belieben mit Zimtpulver bestäuben.

Zusätzlicher Tipp

Anstatt mit Feldsalat kann man den Cappuccino auch mit Rucola zubereiten. Und ganz nach Geschmack lassen sich Walnusskerne und Walnussöl durch Kürbiskerne und Kürbiskernöl ersetzen.