Fenchel-Fischfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fenchel-FischfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Fenchel-Fischfilet

Rezept: Fenchel-Fischfilet
342
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Fischfilet (z.B. Seelachs oder Goldbarsch)
4 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
600 g reife Tomaten
2 kleine Fenchelknollen
1 Bund Dill
1 Bund Petersilie
1 TL Fenchelsaat
1 TL getrockneter Thymian
1 TL getrockneter Oregano
Salz (nach Belieben)
Schwarzer Pfeffer (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 breite Auflaufform, 1 Topf, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1

Fischfilet kurz kalt waschen, mit Küchenpapier trockentupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Eine breite Form mit etwas Olivenöl ausstreichen, die Fischfilets hineinlegen, zur Seite stellen.

2

Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. In einem Topf das restliche Olivenöl erhitzen, bei mäßiger Hitze die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in 10 Min. goldgelb dünsten.

3

Inzwischen Backofen auf 200° vor heizen. Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten kurz überbrühen, häuten, quer halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln. Fenchelknollen putzen und längs halbieren, in feine Streifen schneiden. Beides zu den Zwiebeln geben, noch 10 Min. offen dünsten, bis die Sauce angedickt ist.

4

Dill und Petersilie bis auf einige Blättchen zum Garnieren hacken, unter die Sauce rühren. Mit Fenchelsamen, Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer würzen.

5

Die Sauce über den Fisch verteilen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) 20-25 Min. garen. Mit den zurückbehaltenen Kräutern garnieren und mit Reis oder Brot servieren.