Fenchelpizza mit Ziegenkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fenchelpizza mit ZiegenkäseDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Fenchelpizza mit Ziegenkäse

Fenchelpizza mit Ziegenkäse
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Fenchel
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
50 g getrocknete Tomaten in Öl
Knoblauchzehe
6 Sardellenfilets
1 Packung Pizzateig (230 g, 32 cm Durchmesser)
200 g Ziegenkäse
20 Rosmarinnadeln
schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fenchel der Länge nach in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und 10 Minuten in wenig kochendem Salzwasser blanchieren, auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Dann in 5 EI Olivenöl bei starker Hitze auf jeder Seite goldbraun braten.

2

Von den getrockneten Tomaten 3 EI Öl abnehmen, Tomaten in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch pellen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Sardelienfilets fein würfeln.

3

Pizzateig auf ein Backblech legen und den Teig mit einer Gabel gleichmäßig einstechen, dabei einen Rand von 1 cm lassen. Ziegenkäse grob zerbröseln und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Fenchel, Tomaten, Knoblauch und Sardellen darauf legen. Mit Tomatenöl beträufeln.

4

Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas 5, Umluft 8 Minuten bei 220 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 12 Minuten goldbraun backen. Kurz vor Backende mit Rosmarin bestreuen.

5

Die Pizza vor dem Servieren mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer bestreuen.