Festtagsgans Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FesttagsgansDurchschnittliche Bewertung: 4.31531

Festtagsgans

mit Apfel-Sellerie-Füllung

Festtagsgans
5 h. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 Bauern- Gans (ca. 4 kg; küchenfertig, mit Herz und Leber)
4 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop)
1 mittelgroße und 1 kleine Sellerieknolle
1 Gemüsezwiebel
1 EL Butter
1 EL getrockneter Majoran
2 EL getrockneter Beifuß
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Zwiebeln
3 Karotten
1 Stange Lauch
helles Bier
1 l Gemüsebrühe
1 EL Öl
2 EL Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gans innen und außen waschen und trocken tupfen. Die Innereien waschen, trocken tupfen und jeweils in kleine Würfel schneiden. Die Äpfel vierteln, entkernen und schälen. Die mittelgroße Sellerieknolle putzen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Gänseherz darin anbraten, die Zwiebelwürfel dazugeben und mitbraten. Die Leber hinzufügen und leicht anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, Äpfel, Sellerie, Majoran, Beifuß, Salz und Pfeffer untermischen. Die Füllung in die Gans geben und die Öffnung mit Küchengarn zunähen oder mit kleinen Holzspießen verschließen. Die Gans rundum mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Den Backofen auf 120°C vorheizen. Die Zwiebeln schälen, die Karotten und die kleine Sellerieknolle putzen und schälen, den Lauch putzen und waschen. Den Lauch in Ringe, das restliche Gemüse in kleine Würfel sclmeiden. Das Bier mit 1 TL Salz verrühren. Das Gemüse in einen Bräter geben und das Bier darübergießen. Die Gans mit der Brust nach unten auf das Gemüse legen und im Ofen auf der unteren Schiene 4 Stunden garen. Die Gans dabei immer wieder mit etwas Brühe übergießen und nach 2 Stunden wenden. Nach 4 Stunden die Backofentemperatur auf 180°C erhöhen. Die Gans weitere 45 Minuten braten, auch dabei immer wieder mit Brühe beträufeln.

3

Die Gans herausnehmen, das Fleisch von den Knochen lösen, portionieren und mit der Füllung bei 70°C im Ofen warm halten. In einem Topf das Öl erhitzen, die Knochen darin anbraten und mit dem entfetteten Bratensud ablöschen. Die restliche Brühe dazugießen und die Sauce 20 Minuten köcheln lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb gießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gänsefleisch aus dem Ofen nehmen und in einer großen Pfanne in gesalzenem Butterschmalz auf der Hautseite kross braten. Mit der Füllung und nach Belieben mit Kartoffelknödeln servieren.