Fettuccine mit Spinat & Sardellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fettuccine mit Spinat & SardellenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Fettuccine mit Spinat & Sardellen

Rezept: Fettuccine mit Spinat & Sardellen
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
900 g frischer Blattspinat
400 g Fettuccine
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL natives Olivenöl (extra)
3 Knoblauchzehen (zerdrückt)
8 Sardellenfilets (aus der Dose, abgetropft und gehackt)
3 EL Pinienkerne (geröstet)
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spinat unter kaltem Wasser abspülen und nass in einen großen Topf geben. Abdecken und bei starker Hitze dünsten, gelegentlich am Topf rütteln, bis die Blätter leicht zusammenfallen, der Spinat aber noch nicht seine Farbe verloren hat. Abgießen, gut abtropfen lassen und warm stellen.

2

Leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Fettuccine darin garen, bis sie al dente sind.

3

4 Esslöffel Öl in einen großen Topf geben und erhitzen. Den gehackten Knoblauch hineingeben und goldgelb andünsten, dann die Sardellen und den Spinat zufügen. Unter Rühren alles 2- 3 Minuten erwärmen. Die Pinienkerne zum Spinat geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Die Fettuccine abgießen, mit dem restlichen Olivenöl vermengen und auf Servierteller verteilen. Die Sauce darübergeben, gut vermengen und sofort servieren.