Feuer-Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Feuer-GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 41516

Feuer-Garnelen

Feuer-Garnelen
165
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Knoblauchzehe
1 cm Stück Garnelenpaste
1 cm Stück frische Ingwerwurzel in dünnen Scheiben
4 frische rote Chilischoten entkernt und fein gehackt
Erdnussöl bei Amazon kaufen1 EL Erdnussöl oder Sonnenblumenöl
4 Frühlingszwiebeln , gehackt
1 grüne Paprikaschote , in dünnen Streifen
400 g gehackte Tomaten aus der Dose
1 EL brauner Zucker
50 ml Wasser (nach Bedarf)
350 g gekochte Garnelen , ausgelöst
3 Frühlingszwiebeln zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit Garnelenpaste, Ingwer und Chillies im Mörser zu einer Paste zerstoßen.
Das Öl im vorgeheizten Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen und die Gewürzpaste darin unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze 1 Minute dünsten. Sie darf nicht anbräunen.

2

Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit Garnelenpaste, Ingwer und Chillies im Mörser zu einer Paste zerstoßen.
Das Öl im vorgeheizten Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen und die Gewürzpaste darin unter ständigem Rühren bei mittlerer Flitze 1 Minute dünsten.
Sie darf nicht anbräunen.

3

Die Frühlingszwiebeln und die Paprika zufügen und alles unter ständigem Rühren 5 Minuten dünsten.
Dann Tomaten und Zucker einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen.
Die Sauce mit Wasser verdünnen, wenn sie zu dickflüssig wird.
Die Hitze reduzieren und alles 5 Minuten köcheln lassen.

4

Die Garnelen unterrühren und 4 Minuten erwärmen.
Anschließend die Frühlingszwiebeln für die Garnierung in dünne Streifen schneiden.
Die Garnelen auf vier große Suppenteller verteilen, mit Frühlingszwiebeln garnieren und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Diese Sauce passt auch zu Krebsfleisch. Dazu geben Sie etwa 640 g in Schritt 3 in die Sauce.