Fèves en Ragoût Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fèves en RagoûtDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Fèves en Ragoût

Ragout von dicken Bohnen

Rezept: Fèves en Ragoût
10 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
50 g Gänseschmalz oder Butter
100 g magerer Schinken
1 kg dicke Bohnen enthülst
2 Stück Knoblauchzehe
Wasser
3 Stück Karotten
6 Stück kleine Zwiebel
1 Bund Bouquet garni
1 Zweig Bohnenkraut
1 Prise Zucker
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebeln und Knoblauch schälen und den Knoblauch fein hacken. Schinken würfeln.

Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.

In einem schweren Topf das Fett zerlassen, den Speck, die Bohnen und den Knoblauch zugeben. Einige Minuten leise köcheln lassen, dabei ständig rühren, dann die restlichen Zutaten hinzufügen, pfeffern und salzen.

2

Zum Kochen bringen, die Hitze verringern, Deckel auflegen und alles 20 bis 30 Minuten simmern lassen, bis die Bohnen weich sind.

Bouquet garni und Bohnenkraut herausnehmen, abschmecken. Das Ragout in eine vorgewärmte Schüssel geben und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Variation: Häufig werden dicke Bohnen als Püree serviert. Bereiten Sie sie wie eben beschrieben zu (die Bohnen müssen sehr weich sein) und streichen Sie sie dann durch ein feines Sieb. Wieder erhitzen, mit gebratenen Speckwürfeln vermischen.

2 Eigelb mit etwas Crème fraîche verquirlen und das Püree damit binden.