Filet de Bœuf aux Morilles Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Filet de Bœuf aux MorillesDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Filet de Bœuf aux Morilles

Rinderfilet mit Morcheln

Rezept: Filet de Bœuf aux Morilles
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
250 g Morchel
¼ l trockener Weißwein
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g Margarine
6 Stück Rinderfilet (je 100-175 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gesäuberten Morcheln mit dem Wein sowie Salz und Pfeffer in einen Topf geben und 20 Minuten leise kochen lassen.

2

Inzwischen in einer Bratpfanne die Margarine zerlassen. Die Filetsteaks hineingeben und je nach Geschmack von jeder Seite 3 bis 5 Minuten braten.

3

Die Steaks auf eine vorgewärmte Servierplatte legen. Die Morcheln mit einer Schaumkelle aus der Flüssigkeit nehmen und die Steaks damit umlegen. Warmstellen.

4

Die Kochflüssigkeit von den Morcheln in die Pfanne geben, in der die Steaks gebraten wurden. Alle Bodensätze losschaben und gut verrühren. Auf großer Flamme rasch einkochen und sirupartig werden lassen. Den Fond mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Steaks und Morcheln geben. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Morcheln sind wild wachsende Schlauchpilze von einzigartigem, delikatem Geschmack. Sie wachsen im späten Frühling in Laubwäldern, einzeln oder in Gruppen. Vor der Zubereitung sollten sie gründlich unter kaltem Wasser gewaschen werden, damit der in den Hohlräumen verborgene Sand entfernt wird. Das untere Stielende mit dem daran haftenden Sand schneidet man ab.