Filet Gisela Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Filet GiselaDurchschnittliche Bewertung: 5151

Filet Gisela

Filet Gisela
1 Min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Schweinefilet
Salz
Pfeffer
gerebeltes Majoran
250 g durchwachsener Speck
Petersilie
Tomatenachtel
für die Sauce
1 Eigelb
1 TL Senf
1 TL Essig
1 gestr. TL Salz
Pfeffer
125 ml Salatöl
2 EL Joghurt
2 mittelgroße Tomaten
1 hartgekochtes Ei
1 Gewürzgurke
1 EL gemischte, gehackte Kräuter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

750 g Schweinefilet waschen, abtrocknen, Haut und Sehnen entfernen und mit Salz, Pfeffer und gerebeltem Majoran würzen. 250 g durchwachsenen Speck in Scheiben schneiden, das Fleisch damit umwickeln, in eine feuerfeste Form legen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen (Strom: etwa 225, Gas: 5-6) schieben.

2

Das gare Schweinefilet erkalten lassen, in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten, mit Petersilie und Tomatenachteln garnieren.

3

Für die Sauce 1 Eigelb mit 1 TL Senf, 1 TL Essig, 1 gestrichenen TL Salz und Pfeffer zu einer dicklichen Masse schlagen. Nach und nach 125 ml Salatöl unterschlagen. 2 EL Joghurt unterrühren. 2 mittelgroße Tomaten waschen, abtrocknen, halbieren, entkernen und die Stengelansätze entfernen. 1,5 hartgekochte Eier pellen, mit den Tomaten und 1 Gewürzgurke in Würfel schneiden. Mit 1 EL gemischten, gehackten Kräutern unter die Sauce rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.