Filet vom Hirsch mit getrockneten Pflaumen und Kartoffelbrei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Filet vom Hirsch mit getrockneten Pflaumen und KartoffelbreiDurchschnittliche Bewertung: 41526

Filet vom Hirsch mit getrockneten Pflaumen und Kartoffelbrei

Rezept: Filet vom Hirsch mit getrockneten Pflaumen und Kartoffelbrei
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g getrocknete Pflaumen
150 ml trockener Rotwein
600 g Kartoffeln
Salz
30 g Butter
150 ml lauwarme Milch
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
600 g Hirschrückenfilet ausgelöst, küchenfertig
2 EL Pflanzenöl
150 ml Schlagsahne
100 ml Wildfond
1 Prise gemahlener Wacholder
Hier kaufen!1 Prise gemahlener Piment
Haselnüsse hier kaufen.2 EL geröstete, gehackte Haselnüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Pflaumen in dem Rotwein einweichen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 30 Minuten garen, abgießen, ausdampfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Butter und soviel Milch unterrühren, dass ein sämiges Püree entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und warm halten.
2
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Herausnehmen und kurz ruhen lassen.
3
Die Pflaumen mit dem Wein in die Pfanne geben, den Bratensatz lösen und kurz aufkochen lassen. Die Sahne und den Fond einrühren, leicht einköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, Wacholder und Piment würzen und abschmecken.
4
Die Hirschmedaillons halbieren, das Püree mit der Pflaumensauce auf vorgewärmte Teller anrichten und mit das Hirschfilet darauf setzen. Mit gerösteten, gehackten Haselnüssen bestreut servieren.