Filet Wellington Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Filet WellingtonDurchschnittliche Bewertung: 41526

Filet Wellington

Filet Wellington
690
kcal
Brennwert
1 Std. 15 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
400 g tiefgefrorener Blätterteig
5 EL Butter
2 Zwiebeln
400 g Champignons
3 EL trockener Sherry
1 TL Salz
1 TL frisch gemahlener weißer Pfeffer
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
1 kg Rinderfilet
3 EL Butterschmalz
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
1 Eiweiß
2 Eigelbe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und auftauen lassen. 3 EL Butter im Gefrierfach hart werden lassen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken, dann die Champignons putzen und ebenfalls fein hacken. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Die Pilze hinzufügen, anbraten und so lange dünsten, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Das Zwiebel-Pilz-Gemisch mit dem Sherry mischen und abkühlen lassen. Die Butter aus dem Gefrierfach in Flöckchen schneiden. Die Pilzmischung pürieren und dabei die Butterflöckchen untermischen. Das Püree mit Salz, Pfeffer, dem Cayennepfeffer und dem Muskat kräftig würzen und kalt stellen.

2

Das Rinderfilet waschen, abtrocknen und von allen Häuten und Fetteilen befreien. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Filet darin rundherum 15 Minuten kräftig anbraten, dann abkühlen lassen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Blätterteigplatten auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem messerrückendicken Rechteck ausrollen. Von den Rändern Streifen zum Garnieren abschneiden. Den Rand der Teigplatte 1 cm breit mit dem Eiweiß bestreichen. Die Hälfte der Pilzfarce auf die Teigplatte streichen, das Filet in die Mitte legen und mit der übrigen Farce bedecken. Den Teig um das Fleisch hüllen und die Nahtstellen zusammendrücken.

3

Ein Backblech kalt abspülen, nicht abtrocknen. Das Filet mit der Längsnaht nach unten auf das feuchte Blech legen. Die übrigen Teigstreifen mit dem Teigrädchen gefällig zurechtschneiden. Die Eigelbe verquirlen, den Teig damit bestreichen, die Teigstreifen diagonal darauf legen und ebenfalls mit Eigelb bestreichen. Das Filet auf der mittleren Schiene im Backofen backen, bis die Teigkruste goldbraun ist. Das dauert etwa 40 Minuten. Anshcließend den Herd ausschalten und das Filet bei geöffneter Türe 10 Minuten im Backofen ruhen lassen. Das Filet Wellington in fingerdicke Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Das Filet Wellington mit einer großen, gemischten Salatplatte servieren.