Filetbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FiletbratenDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Filetbraten

nach Tante Resis Art

Filetbraten
40 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Bund krause Petersilie
3 Zweige Thymian
3 Schalotten
4 Knoblauchzehen
100 g bunte Pfefferkörner
1 kg Schweinehals (vom Metzger als Rollbraten zugeschnitten)
Salz
500 g Schweinefilet
Bei Amazon kaufen3 EL Rapsöl
Akazienhonig gibt es hier!1 EL Akazienhonig
Rotwein
100 ml Rinderbrühe
Pfeffer aus der Mühle
1 EL kalte Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Petersilie und den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Pfeffer im Mörser grob zerstoßen. Den Backofen auf 160°C vorheizen.

2

Den Schweinehals zu einem Rechteck in der Länge des Filets zurechtschneiden. Großzügig mit Salz würzen und die Kräuter, die Schalotten und den Knoblauch darauf verteilen. Das Filet an eine Längsseite legen und straff in den Schweinehals rollen. Den Rollbraten mit Küchengarn zusammenbinden und rundum in dem Pfeffer wenden.

3

Das Öl in einem Bräter erhitzen und den Rollbraten darin rundum anbraten. Dann im Ofen auf der unteren Schiene 2 Stunden garen, dabei zwischendurch wenden. Nach 1,5 Stunden Garzeit den Braten mit dem Honig beträufeln. In den letzten 20 Minuten die Backofentemperatur auf 200°C erhöhen und das Fleisch knusprig braten.

4

Den Filetbraten herausnehmen und mit Alufolie bedeckt etwas ruhen lassen. Den Bratensatz mit dem Wein ablöschen, in einen kleinen Topf geben und auf zwei Drittel einkochen lassen. Die Brühe hinzufügen und die Flüssigkeit auf die Halfte einkochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die kalte Butter in Flöckchen unterrühren.

5

Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Nach Belieben mit Kräutersalat und Fladenbrot servieren.