Filets de Maquereau à la Fécampoise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Filets de Maquereau à la FécampoiseDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Filets de Maquereau à la Fécampoise

Makrelenfilets mit Muscheln in Cidre

Rezept: Filets de Maquereau à la Fécampoise
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Stück Schalotten geschält und feingehackt
4 Stück Makrelenfilet
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
0,4 l trockener Cidre
900 g frische Miesmuscheln
50 g Butter
25 g Mehl
1 EL Zitronensaft
1 EL gehackte Petersilie als Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotten auf dem Boden einer gut gebutterten feuerfesten Form verteilen. Die Makrelenfilets darauflegen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und die Hälfte des Cidre angießen. Die Form mit Folie abdecken und den Fisch im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze (200 Grad) 10 bis 15 Minuten garen.

2

Inzwischen die Muscheln gründlich säubern und alle, die offen sind, wegwerfen. Dann mit dem restlichen Cidre in einen Topf geben und bei starker Hitze kochen, bis sich die Schalen geöffnet haben. Alle Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, wegwerfen. Die Muscheln aus den Schalen nehmen, die Kochflüssigkeit durchseihen und beiseite stellen.

3

Die Makrelenfilets aus der Bratform nehmen und gut abtropfen lassen. Die Flüssigkeit aufheben. Makrelenfilets mit den Muscheln auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten und warmstellen. Makrelensud durchseihen.

4

Die Hälfte der Butter in einem schweren Topf schmelzen, das Mehl einstreuen und unter ständigem Rühren in ca. 1 Minute eine helle, glatte Schwitze herstellen. Den durchgeseihten Sud von den Makrelen und Muscheln nach und nach zugeben, dabei jedesmal gut umrühren. Unter ständigem Rühren langsam zum Kochen bringen, dann simmern lassen, bis die Flüssigkeit dick wird; zwischendurch häufig umrühren. Den Zitronensaft unterrühren, dann vom Feuer nehmen und die restliche Butter nach und nach einrühren. Abschmecken.

5

Die Sauce über Makrelen und Muscheln gießen, mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.