Fingernudeln mit Sauerkraut Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fingernudeln mit SauerkrautDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Fingernudeln mit Sauerkraut

Rezept: Fingernudeln mit Sauerkraut
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Schupfnudeln
800 g mehligkochende Kartoffeln
120 g Mehl
Salz
1 Ei
1 Eigelb
Mehl zum Arbeiten
Für das Sauerkraut
1 Zwiebel
100 g geräucherter Bauchspeck in Würfel
600 g Sauerkraut
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeeren
2 Pfefferkörner
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
2 EL Butterschmalz
1 EL frisch gehackte Petersilie
Petersilienblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen, in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen, abgießen, etwas auskühlen lassen und pellen. Durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen.
2
Mit Mehl, Ei, Eigelb, Salz und Pfeffer vermischen, gut durchkneten. Etwas ruhen lassen. Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl zugeben.
3
Den Kartoffelteig zu zwei ca. 3 cm dicken Rollen auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. In ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Fingerförmige, ca. 7 cm lange Nudeln formen.
4
Diese dann in kochendes Salzwasser legen und nur noch siedend garen lassen, bis sie nach oben steigen (ca. 6 Minuten). Dann mit einer Siebkelle herausnehmen und abtropfen lassen.
5
Für das Sauerkraut die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden.
6
In einer Pfanne den Speck auslassen und mit der Zwiebel leicht anbraten. Das Kraut zugeben, den Wein und die Brühe angießen und die Gewürze einlegen. Bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten garen. Dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf noch etwas Brühe angießen.
7
In einer größeren Pfanne die Schupfnudeln mit dem Butterschmatz leicht goldbraun rösten.
8
Das Kraut abschmecken, die Gewürze entfernen und mit den Schupfnudeln auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit Petersilie garniert servieren.