Fingernudeln mit Speck und Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fingernudeln mit Speck und ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 4.41519

Fingernudeln mit Speck und Zwiebeln

Rezept: Fingernudeln mit Speck und Zwiebeln
1 Std. 40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Kartoffeln
300 g Mehl
60 g Kartoffelmehl
2 EL Grieß
4 Eigelbe
Außerdem
500 ml Schlagsahne
3 Eier
Butterschmalz
150 g Speck in feine Streifen geschnitten
1 große Zwiebel fein gehackt
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
4 EL Schnittlauchröllchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180° C vorheizen.
2
Die Kartoffeln in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen, dann abgießen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffeln, Mehl, Kartoffelstärke, Grieß, Eigelbe, Salz, Pfeffer und Muskat gut miteinander verkneten.
3
Aus der Kartoffelmasse fingerdicke Nudeln formen. Butterschmalz in Flöckchen in einer Auflaufform (oder in 4 Portionspfännchen) verteilen. Die Nudeln hineingeben, die Auflaufform in den heißen Backofen schieben und die Kartoffelnudeln in ca. 30 Minuten goldbraun backen.
4
Die Sahne mit den Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, dann über die Kartoffelnudeln gießen und in 10-15 Minuten stocken lassen.
5
Die Speckstreifen und die gehackte Zwiebel in wenig Butterschmalz andünsten. Die Kartoffelnudeln mit der Speck-Zwiebel-Mischung bestreuen. Mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.